Gutes Essen für Alle!

Dörrautomat Vergleich & Test

Ein Dörrautomat ist prinzipiell ein extrem praktisches Küchengerät, welches vor allem dann hilft, wenn man Lebensmittel trocknen möchte, um diese haltbarer zu machen. Das muss aber noch lange nicht der einzige Grund sein, um Lebensmittel mithilfe eines Dörrautomats zu trocknen. Die diversen Vorteile, die so ein Dörrautomat mit sich bringt, ebenso wie 3 sehr gute Geräte, welche in diversen Dörrautomaten Tests und Dörrautomaten Vergleichen gut abgeschnitten haben, sind im folgenden Artikel einfach und übersichtlich aufgeführt.

Was ist ein Dörrautomat?

Ein Dörrautomat ist eigentlich nichts anderes als ein Backofen mit Umluft-Funktion, welcher nur selten Temperaturen über 80 Grad Celsius erreicht. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Ofen ist aber der Dörrautomat so konzipiert, dass man mühelos möglichst viel Obst oder Gemüse darin trocknen kann. Oftmals sind sogar mehrere Etagen eingebaut, damit man im Optimalfall sogar unterschiedlichste Sorten von Obst und Gemüse in den Automat geben, welche dann trotzdem gleichzeitig getrocknet werden, ohne dass die Geschmäcker sich vermischen können.

Vorteile von Dörrautomaten

Wer gerne dörrt, der kann dies prinzipiell auch mit einem Ofen tun, allerdings bietet der Dörrautomat einige Vorteile, die ein Ofen nicht bieten kann. Die wichtigsten Vorteile vom Dörren mit einem Dörrautomat sind die folgenden:

  • Geringer Stromverbrauch: Im Gegensatz zu einem normalen Ofen verbraucht ein Dörrautomat nur einen Bruchteil des Stroms und spart somit auf lange Sicht eine Menge Geld, wenn man häufiger mal Gemüse oder Obst dörren möchte.
  • Anschluss an normalem Hausstrom: Öfen müssen oftmals an einem Starkstrom-Anschluss angeschlossen werden, da sie deutlich mehr Strom verbrauchen als ein Dörrautomat. Der Automat kann aber an jeder Steckdose im Haus verwendet werden.
  • Das Gerät ist Portabel: Einen Ofen kann man nicht eben mal auf dem Dachboden oder im Keller verstauen. Der Dörrautomat kann mühelos einfach weggeräumt werden, wenn klar ist, dass man das Gerät in nächster Zeit nicht mehr brauchen wird. Auch im Urlaub kann mühelos gedörrt werden, da man den Automat einfach mitnehmen kann.

Wer also häufiger dörren möchte, dem sollte aus den oben genannten Gründen schnell klar sein, dass sich der Kauf eines Dörrautomats zumindest langfristig lohnt. Wer natürlich nur einmal im Jahr eine kleinere Menge Obst oder Gemüse trocknen möchte, der ist keineswegs auf einen Dörrautomat angewiesen.

Vorteile vom Dörren

Durchaus kann man sich die Frage stellen, wieso man überhaupt Lebensmittel dörren sollte, wenn man sie auch einfach frisch genießen kann. Wer sich aber ein wenig intensiver mit der Materie auseinandersetzt, der wird vor allem auf die folgenden Vorteile stoßen:

  • Schonende Konservierung: Wer seine Lebensmittel mit einem Dörrautomat trocknet, der macht diese um ein Vielfaches haltbarer. Hierdurch ist man nicht mehr dazu gezwungen das Obst oder Gemüse direkt zu essen. Das ist vor allem dann hilfreich, wenn man einige Lebensmittel selbst anbaut. Die Ernte fällt meist sehr üppig aus und wäre kaum mit einem einzelnen Haushalt zu verbrauchen. Durch das Dörren bleiben die Lebensmittel haltbar und können auch lange nach der Ernte noch genutzt werden.
  • Nährstoffe bleiben erhalten: Viele Methoden der Konservierung entziehen den Lebensmitteln nicht nur Feuchtigkeit, sondern auch Nährstoffe wie Vitamine und Mineralien. Beim Dörren bleiben diese Nährstoffe allerdings erhalten, wodurch man gerade bei Obst noch lange nach der Ernte oder dem Kauf von allen Vorteilen des jeweiligen Lebensmittels profitieren kann.
  • Andere Anwendungsgebiete: Wer Zutaten trocknet, dem erschließen sich plötzlich ganz neue Anwendungsgebiete, so wird aus klassischem Obst ein leckerer Snack für zwischendurch und getrocknetes Gemüse kann zu Chips verarbeitet werden. Auch getrocknete Pilze und Kräuter können nun auf eine völlig neue Art als Geschmackslieferant genutzt werden.

Betrachtet man all diese Vorteile, so gibt es kaum noch einen Anlass, um in Zukunft zu einer anderen Methode des Konservierens zurückzugreifen. Hat man noch nie etwas gedörrt, so ist jederzeit der richtige Zeitpunkt, um es einmal auszuprobieren und damit einen völlig neuen Ernährungs- und Kochstil zu erschließen.

Dörrautomaten im Vergleich – Top 3 Geräte

  • WMF Dörrautomat

WMF Küchenminis Dörrautomat Edelstahl, Dörrgerät mit 5 Einlegefächer, 30-70°C, 24h-Timer, Obsttrockner, Dehydrator, 2 Boxen, Müsliriegelform, bpa-frei
  • Inhalt: 1x Dörrapparat (27,7x18,8x20,4 cm, 220 Watt, Kabellänge 1m), 5x Dörrgitter (27,7x17,6x7,1 cm Fläche), 1x Müsliriegelform, 2x Aufbewahrungsbox, 1x Müsliriegelbox, 1x Rezeptbuch - 0415250011
  • Gesunde Snacks einfach selbst auf 5 feinmaschigen, bpa-freien Edelstahl-Dörrgittern (Dörrfläche 5 x 472,5 cm²) zubereiten. Die Gesamtdörrfläche kann um 3 weitere Dörrgitter ergänzt werden
  • Geeignet zum Trocknen von Obst (feine Beeren), Gemüse, Fleisch, Kräutern, Pilzen, Pasta etc. Mit der Silikon-Müsliriegelform können frische Riegel nach eigenem Geschmack hergestellt werden
  • Einfache Bedienung über Drehknopf und Tasten, Temperatureinstellung von 30-70°C. Timerfunktion (0- 24 h), Abschaltautomatik mit oder ohne Signalton. Gleichmäßige Wärmeverteilung dank Luftzirkulation
  • Klarstein Dörrautomat

Klarstein Dörrautomat, Dörrgerät, Food Dehydrator, Dörrautomat aus Metall, Dehydrator Food Dryer, 9 Ablagen, 700 Watt, Touch-Display, Timer, Edelstahlheizelement, HotAir Circulation System, Schwarz
  • GESUND & HALTBAR: Auf 9 verchromten Ablagegittern stellst du gesunde, leckere Snacks ganz einfach selber her. Die Leckereien für unterwegs, oder für den Knabberspaß können ab sofort mit unserem Dörrautomat ganz unkompliziert aus der eigenen Küche kommen.
  • LEISTUNGSSTARK UND SICHER: Mit 700 W ist dieser Dörrautomat nicht nur leistungsstark, sondern verfügt auch über einen Überhitzungsschutz. Der Innenkonvektor reguliert die Temperaturen zwischen 35 und 70°C und sorgt für die Verteilung der heißen Luft.
  • DÖRRGERÄT MIT TIMER UND THERMOSTAT: Ein in 30-Minuten-Schritten programmierbarer Timer steuert die exakte Trockenzeit. Der integrierte digitale Thermostat misst und regelt die Temperaturen vollautomatisch, um beste Trocknungsergebnisse zu erzielen.
  • EINFACHE BEDIENUNG & PROGRAMMIERBAR: Alle Einstellungen an diesem Dörrautomat kannst du auf dem Touch-Display vornehmen. Hier kann auch der Timer vorprogrammiert werden, so dass der Food Dehydrator jeden Trocknungsvorgang automatisch durchführt.
  • Rommelsbach Dörrautomat

Angebot
ROMMELSBACHER Dörrautomat DA 900, große Dörrfläche 0,6 m², inkl. 6 Edelstahl-Dörrtabletts, 1 Dörrgitter, 1 Dörrmatte, LED-Display, 24 Std. Zeitschaltuhr, Temperatur einstellbar (35 °C – 75 °C)
  • stabiles, doppelwandiges Edelstahl Gehäuse, elektronische Bedienung über Touch Control Sensoren
  • LED-Display, 24 Stunden Zeitschaltuhr, automatische Abschaltfunktion mit Signalton, sehr leise, gleichmäßige Temperaturverteilung auf allen Ebenen
  • Temperatur von 35 °C bis 75 °C einstellbar, elektronisch gesteuerte Temperaturregelung, Überhitzungsschutz
  • extra langes XL-Kabel (1,9 m), Kabelaufwicklung, praktische seitliche Griffmulden

Fazit

Ein Dörrautomat ist wahrscheinlich eines der unbekanntesten Geräte, welche man in der Küche haben kann. Diejenigen, die bereits über einen Dörrautomat verfügen, erachten das Gerät als einen echten Geheimtipp und wer bisher noch keinen Dörrautomat in der Küche hat, der sollte zumindest langfristig darüber nachdenken, ob diese Anschaffung nicht vielleicht doch die richtige Entscheidung wäre.

Bild von Monfocus auf Pixabay

Letzte Aktualisierung am 16.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Diese Webseite verwendet Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern. Das kannst du jederzeit ändern. Akzeptieren Weitere Informationen